zur Übersicht "Elemente"
Planeten
 
 
die sieben Wochentage
 
 
 
In Europa sind die Wochentage nach den sieben Planeten der Antike benannt:
Sonntag dies soli Sonne
Montag dies lunae Mond
Dienstag mardi; dies martis; Tag des germanischen Gottes Tiu   Mars
Mittwoch mercredi; dies mercurii; wednesday; Tag des Wotan   Merkur
Donnerstag   dies jovis; Tag des Thor bzw. Donar   Jupiter
Freitag dies veneris; Tag der Venusgöttin Freya   Venus
Samstag saturday; dies saturni Saturn

 

Bis vor 200 Jahren arbeiteten die Astrologen nur mit diesen sieben klassischen "Planeten". Mit der Entdeckung von Uranus, Neptun und Pluto wurde ihr Blickfeld entsprechend erweitert; für die neuen Planeten wurden schon bald typische, zu ihnen und der neuen Zeit passende Merkmale gefunden.
Die Umlaufgeschwindigkeiten der Planeten entlang der Ekliptik sind extrem unterschiedlich: Während der Mond nur etwas mehr als zwei Tage benötigt, um durch ein Tierkreiszeichen zu wandern, hält sich Pluto durchschnittlich fast 21 Jahre in einem Zeichen auf.
Deshalb ordnet man den erd- bzw. sonnennahen Planeten eher individuelle oder bewusstseinsnahe Charakteristika zu. Die Langsamläufer dagegen ändern ihre Position von einem Geburtsjahrgang zum nächsten meist nur unwesentlich - weshalb man ihnen haupsächlich soziale oder kollektive (generationentypische) bzw. eher bewusstseinsferne Inhalte zuschreibt.

 

 

zu den Tierkreiszeichenzu den Tierkreiszeichen zu den Häusernzu den Häusern zu den Aspektenzu den Aspekten

zur Horoskopgrafikzur Horoskopgrafik