zurück zu "Astronomie"
Heliozentrik
Nicolaus KopernikusNicolaus Kopernikus (1473-1543)
heliozentrisches Weltbild






 

Kopernikanisches Modell
(Grafik der Site blinde-kuh.de entnommen)
 

 


Modell der Planetenumläufe
Die Animation ist den realen Himmelsverhältnissen proportional. (Sie läuft aber nur, wenn Sie ein Flash-PlugIn installiert haben. Dies können Sie hier herunterladen.)

Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden in der Animation nur die Planeten von Merkur bis Jupiter dargestellt.
Insbesondere die Umlaufzeiten der erst in der Neuzeit entdeckten Transsaturnier (Uranus, Neptun und Pluto) würden die Dimension sprengen:

Merkur
 
drei Monate
Venus
 
7,5 Monate
Mars
 
ca. zwei Jahre
Jupiter
 
ca. zwölf Jahre
Saturn
 
29,5 Jahre
Uranus
 
84 Jahre
Neptun
 
165 Jahre
Pluto
 
248 Jahre

Wie man sieht, benötigt Pluto für eine Umrundung der Sonne zwanzig mal länger als Jupiter.
In untenstehender Skizze erkennen Sie die tatsächlichen Größenverhältnisse.

 
die realen Umlaufbahnen
Animation
plus
Erdmond
zur astronomischen Himmelsgrafik
zum
geozentrischen
Weltbild